HERZLICH WILLKOMMEN IN IHRER

PRAXIS FÜR KIEFERORTHOPÄDIE
IN KOBLENZ

Fr. Dr. Mariam Nett

Dr. Mariam Nett

Strahlendes Lächeln mit unsichtbaren Zahnspangen in kürzester Zeit, die Wiederherstellung der gesunden Kiefer- und Zahnstellungen unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche stellen das Leitbild unserer Praxis dar.

-Dr. Mariam Nett, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie in Koblenz

Unsere kieferorthopädische Praxis ist seit 2014 in der Schlossstraße in Koblenz angesiedelt und seitdem eine renommierte Anlaufstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit kieferorthopädischem Bedarf.

Kleiner blonder Bub hält seine Zahnspange hoch

KINDER

Für Kinder empfehlen wir einen Erstbesuch ab dem 6.-7. Lebensjahr, um die Stellung der Zähne und der Kiefer zu prüfen und zu dokumentieren. Falls Ihr Kind von Faktoren wie Lutschgewohnheiten, Lippensaugen, Mundatmung, offener Mundhaltung, falschem Schluckmuster, Sprachstörungen oder Zwangsbiss betroffen ist, kann dies eine Zahnfehlstellung verursachen oder verschlimmern.

In diesem Fall kann eine Frühbehandlung mit beispielsweise einer losen Spange oder kieferorthopädischen Geräten Kiefer- und Zahnfehlstellungen abschwächen. In unserer modernen und kinderfreundlichen Praxis ist es uns außerdem möglich, Abdrücke mit einem Scanner zu entnehmen (statt mit unangenehmer Abdruckmasse). Damit sind mögliche Würgereize passé und der Schritt zu einem gesunden Lächeln ein Stück angenehmer!

schwarzhaariges Mädchen mit fester Zahnspange

JUGENDLICHE

Jugendliche und Teenager benötigen meist Brackets oder Zahnschienen, die wir auch in unauffälliger Keramikform beziehungsweise in durchsichtiger Art (invisalign teen) anbieten. Über eine Behandlung mit Invisalign freuen sich viele Pubertierende in ihrem aufregenden Alter. Die Brackets werden dabei mit einem speziellen Haftkleber direkt auf der Vorderseite der Zähne angebracht und durch einen gebogenen Draht verbunden. Ab einem bestimmten Grad der Fehlstellung übernimmt die Krankenkasse die vollen Kosten. Um Karies und Zahnfleischentzündungen vorzubeugen, ist die richtige Pflege und eine gründliche Hygiene essenziell.

Invisalign Teen ist als Premium-Methode anzusehen, die von den vollumfänglichen Behandlungskosten günstiger ist als feste Zahnspangen. Außerdem sind die dabei eingesetzten Aligner so gut wie unsichtbar und leichter in der hygienischen Handhabung.

Junge Brünette Frau mit Invisalign vorm Mund

ERWACHSENE

Eine Zahnkorrektur ist grundsätzlich in jedem Alter möglich. Gemäß unserem Leitbild möchten wir das beste Ergebnis für Sie erzielen und beraten Sie dahingehend ehrlich und kostentransparent. Mithilfe von Computersimulationen können wir je nach Behandlungsart schon im Vorraus mögliche Resultate einer kieferorthopädischen Behandlung aufzeigen. Den Weg zu Ihrem schönsten Lächeln ebnen wir nach Möglichkeit durch unauffällige und nachhaltige Methoden wie zum Beispiel Invisalign oder Lingualtechnik und Retainer, damit die Spange optimal in Beruf, Schule und Alltag integrierbar ist.

Gesundheit und Ästhetik sollen nicht schmerzhaft oder teuer sein. Kommen Sie gerne vorbei!

Für die sportlich Aktiven fertigen wir auch gerne einen Mundschutz nach Maß an.

Kleines Mädchen lächelt Kieferorthopädin an
Kleines Mädchen wird zahnmedizinisch untersucht

LEISTUNGEN

Kieferorthopädie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, und ganz ohne Abdruck und Würgereiz, Kieferorthopädie vor dem Zahnersatz.

Kiefergelenksuntersuchung und Therapie
Kombiniert kieferorthopädisch
Kieferchirurgische Behandlung

Teenagerin präsentiert stolz Zahnschiene
Teenagerin hält lächelnd eine Invisalign-Schiene

INVISALIGN

Invisalign ist eine moderne Behandlungsmethode mit herausnehmbaren, fast unsichtbaren Schienen für Kinder und Erwachsene. Die Zahnreinigung ist, im Gegensatz zu einer festen Spange, nicht eingeschränkt. Das Kariesrisiko ist gering.

Patient lächelnd mit Intraoralscanner an der Mundinnenseite
Patient mit Intraoralscanner im Mund

OHNE ABDRUCK

Endlich kein Würgereiz beim Abdruck mehr! Wir scannen Ihre Zähne digital und können somit den Würgereiz des herkömmlichen Abdrucks vermeiden. Innerhalb weniger Minuten nach dem Scan erhalten wir ein vorläufiges Vorher-, Nachher Ergebnis.

Häufige Fragen zur Kieferorthopädie

Häufig empfehlen Zahnärzte einen Besuch bei Frau Dr. Nett, wenn eine Zahn- oder Kieferfehlstellung vorliegt, die aus medizinischen Gründen behandelt werden sollte. Manche komplexeren Zahnfehlstellungen müssen früher statt später behandelt werden. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich erst durch die Erstuntersuchung feststellen.

Wir empfehlen den ersten Besuch ab dem 6. Lebensjahr. Sollte sich herausstellen, dass die Zahnfehlstellung sehr schwierig ist, ist ein sofortiger Behandlungsstart möglich bzw. erforderlich. In dem Alter können die meisten Kinder mitarbeiten. Sollte sich herausstellen, dass die Fehlstellung nicht schwierig bzw. ein Anfang der Behandlung hinauszuzögern ist, dann kann man mit der Behandlung abwarten oder einen Kontrolltermin in 1-2 Jahren vereinbaren. Bei manchen Fehlstellungen verzögern wir den Anfang der Behandlung mit Absicht hinaus, um insgesamt die Dauer der Behandlung zu verkürzen. Der ideale Zeitpunkt für die kieferorthopädische Behandlung liegt zwischen 10-12 Jahren.

Ein weiterer Grund, einen Kieferorthopäden aufzusuchen ist der frühzeitige Milchzahnverlust. Dies führt oft dazu, dass der Platz für den Nachfolger eingeengt wird. Mit einem so genannten Lückenhalter lässt sich das vermeiden.

Die Erwachsenen können von der Kieferorthopädie auch profitieren. Die Behandlungsmöglichkeiten sind allerdings begrenzter. All die individuellen Möglichkeiten erklären wir Ihnen gerne im Beratungsgespräch.

Eine Überweisung ist nicht zwingend erforderlich, kann jedoch gemeinsam mit anderen Befunden/Bildern dazu beitragen, Diagnose und Behandlung zu beschleunigen und unnötige Röntgenaufnahmen zu vermeiden. Deswegen empfehlen wir unseren Patienten, gerne eine Überweisung vom Zahnarzt mitzubringen.

Jegliche relevanten Befunde und Bilder können dazu beitragen, dass Ihre Behandlung schneller und kostengünstiger von statten geht. Bringen Sie Ihre Unterlagen also gerne bereits zum Ersttermin mit.

In unserer kieferorthopädischen Praxis erhalten unsere Patienten i.d.R. einen Termin innerhalb von 2 Wochen. Kontaktieren Sie uns gerne per Mail, Telefon oder buchen Sie Ihren Wunschtermin bequem über das Kontaktformular.

Frau Dr. Nett ist studierter Zahnärztin mit einer zusätzlichen Weiterbildung zur Fachzahnärztin der Kieferorthopädie. Aufgrund ihrer fundierten Kenntnisse von Zahn- und Kieferstellung und die Auswirkungen auf den ganzen menschlichen Körper sollten Sie Korrekturen der Zahnstellung stets ausschließlich von einem Fachzahnarzt der Kieferorthopädie durchführen lassen.

Umfangreiche Informationen bietet die DGKFO (Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie), bei der viele Fachzahnärzte der Kieferorthopädie Mitglied sind. Gemeinsam mit unserem Blog und dem Leistungskatalog Ihrer Krankenkasse stellen dies wichtige Informationskanäle für Ihre kieferorthopädische Behandlung dar. Natürlich haben wir in unserer Praxis auch immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen.

Die Kosten für eine Zahnspange hängen von der Art der Zahnspange, dem Grad der Fehlstellung und der daraus resultierenden Behandlungsdauer und Behandlungskomplexität ab. Dank moderner Medizintechnologie und der Erfahrung von Fr. Dr. Nett können wir schon im Ersttermin Behandlungsdauer und -kosten ziemlich genau mitteilen. Mehr zu den Kosten.

Das hängt vom Grad Ihrer Fehlstellung ab. Kleinere Korrekturen können zügig innerhalb von 3-6 Monaten abgeschlossen werden, komplexere Zahn- oder Kieferfehlstellungen hingegen dauern auch 2-3 Jahre. Die Behandlungsdauer verringert sich durch Ihre gute Mitarbeit.

Mit uns Kontakt aufnehmen